Zum Inhalt springen Zum Menü springen
 


Lebenslauf

Michaela Šrůmová
soprano
                                                                                                                                            462863_2740809974411_1682296451_1717438_1995750643_o.jpg
 
 
Sie wurde in Prag geboren und hat den Sologesang am Prager Konservatorium bei Prof. Olga Jiráková studiert. Während des Studiums absolvierte sie die Sommermeisterkurse der Alten Musik in Valtice.
Nach ihrem Studium nahm sie erfolgreich am Internationalen Gesangswettbewerb Emma Destinova in České Budějovice teil.
Im Marathon der zeitgenössischen Musik in Prag präsentierte sie ein minimalistisches Stück von Steeve Reich - Tehillim.
Sie singte als Gast im Pilsener Theater in der Oper von O. Nicolai Die Lustigen Weiber von Windsor in der Rolle der Anna.
Regelmässig singt sie als Gast mit dem Orchester der Prager Symphoniker. Mit diesem Orchester nahm sie an der Live - Aufnahme der erneuten tschechischen Premiere  Gluck´s Oper Ezio in der Rolle des Kaisers Valentinian teil.
Auf Einladung des Egyptian Philharmonic Chamber Orchestra singte sie auf dem Neujahrskonzert in Kairo mit dem Auswahl aus den berühmten Operetten von Franz Lehar, Emerich Kálmán und Johann Strauss.
Sie nimmt an den Musikfestivalen in Znojmo, Třebíč, Brno, Náměšť nad Oslavou und Ostrava teil, wo sie sich in den Opern Don Giovanni - W. A. Mozart, Il Mondo della Luna - J. Haydn, King Artur - H. Purcell, Montezuma - J. Mysliveček und Oratorien Juda Makabeus, Messias, die Schöpfung, Vesper u. a. präsentierte.
Mit dem Orchester der Prager Symphoniker singte sie im Händels Oratorium Messias unter der Leitung von Helmut Rilling.
In der Mittarbeit mit dem Tanzensemble Hradišťan, der Philharmonie Zlín und The Czech Ensemble Baroque Orchestra singte sie im Projekt Kytice von Bohuslav Martinů und in der Böhmischen Hirtenmesse von J.J.Ryba.
Seit vielen Jahren arbeitet sie mit dem Film Symphony Orchestra und mit den Barrandov Filmstudios für die in - und ausländischen Produktionen der Film - und Computermusik.
Sie singt mit der Janáček Philharmonie Ostrava, mit Capella da Camera und mit dem Talich Kammerorchester, mit welchem singte sie u.a. am Abschlusskonzert des Musikfestivals in Bergerac im Frankreich.
Sie arbeitet auch mit dem berühmten Komponist und Pianist Karel Růžička - Celebration Jazz Mass.
Für das Nationaltheater in Prag hat sie diese Rollen studiert: Jano (L. Janáček: Jenufa), Feklusha (L.Janáček: Káťa Kabanova) und Lady in Waiting (B.Britten: Gloriana).